Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

  •  Zugelassen sind alle Musiker, Bands (egal ob Pop-, Rock-, Coverbands, Schülerbands, Big Bands, …) und Blasorchester aus der Region.
     Zugelassen sind alle Musikarten, -stile und -richtungen.
  • Musiker unter 18 Jahre benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern/des Erziehungsberechtigten (siehe “Teil 4 des Anmeldeformulars”).
  • Bands mit menschenverachtenden Texten und verfassungsfeindlichen/-widrigen Symbolen sind für die Veranstaltung nicht zugelassen.
  • Die Bewertung erfolgt ausschließlich über die Jury.
  • Missachtungen des Reglements und ausdrücklicher Anweisungen des Veranstalters können zum Ausschluss des Teilnehmers führen.
  • Von allen Bewerbungen entscheidet die Jury in einer Vorauswahl, welche sieben Bands zu dem RhönEnergie Challenge Band Contest zugelassen werden. Diese spielen dann bei der RhönEnergie Challenge am Samstag 26. Mai 2018 auf jeweils einer Bühne in der Innenstadt von Fulda. Den genauen Standort und alle wesentlichen Informationen zum Ablauf bekommen die Ansprechpartner nach der Teilnahmeentscheidung der Jury mitgeteilt.
  • Jede Band wird zu diesem außergewöhnlichen Musik-Event zugelassen, wenn das musikalische Repertoire mind. eine Stunde lang ist, vollständige Bewerbungsunterlagen eingereicht wurden und keine Verstöße gegen das Reglement vorliegen.
  • Jeder Teilnehmer organisiert über den zentralen Ansprechpartner den Auftritt am 26. Mai 2018 selbst und stellt alle erforderlichen Instrumente für die Veranstaltung bereit. Der Veranstalter stellt eine Basisausstattung an Technik zur Verfügung. Darüber hinausgehendes Equipment muss von den Teilnehmern mitgebracht werden oder kann über unseren Technikpartner dazu gebucht werden.
  • Alle überlassenen Materialien, insbesondere Fotos und CDs mit Songs, werden ausschließlich im Rahmen des Wettbewerbes verwendet. Eine Rücksendung der Materialien erfolgt nicht.
  • Die Sichtung der Bewerbung, die Bewertung sowie die Zulassung zum RhönEnergie Challenge Band Contest erfolgt ausschließlich durch die Jury des Veranstalters. Die Entscheidung der Jury ist bindend, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Veranstalter behält sich nachträgliche Veränderungen sowie Ausnahmen von den o.g. Bedingungen vor, sofern diese für die Umsetzung des RhönEnergie Challenge Band Contests notwendig erscheinen.