RhönEnergie Challenge Band Contest 2019

Deine Stadt. Deine Musik. Deine Fans.

Music for Runners –

Sieger im RhönEnergie Challenge Band Contest gesucht.

Die beste Stimmung bei der RhönEnergie Challenge ist 1.000,- Euro Siegprämie wert!

⇒  Jetzt noch bewerben!

Auch bei der 13. RhönEnergie Challenge findet wieder ein Band-Contest statt.
Auf sieben Bühnen entlang der Laufstrecke spielen die hochkarätigen Bands um die Gunst der Teilnehmer sowie der Jury und motivieren so mit heißen Beats die Läufer und Walker.

Als kleine Aufwandsentschädigung erhält jede teilnehmende Band eine Gage in Höhe von € 200,- .

Zusätzlich zur Siegpräme in Höhe von € 1.000,- erhält die Gewinner-Band die Möglichkeit zu einem eigenen Konzert im Kulturkeller des  KUZ Kreuz. e.V.

******

 „Sensationell”, „begeisternd”, „super Stimmung“, urteilten die Teilnehmer über die musikalische Begleitung entlang der gesamten Laufstrecke. Musik und Laufen gehören eindeutig zusammen. Wenn der Beat stimmt, dann klappt’s auch mit dem Laufrhythmus viel besser.

Coole Sounds und tausende, ausgelassen feiernde Menschen in den Straßen – beim Band Contest im letzten Jahr wurde Fuldas Innenstadt zur Partyzone.

Am 25. Mai 2019 findet dieser außergewöhnliche Musik-Event nun schon zum elften Mal statt. Diese einmalige musikalische Begleitung macht auch den Reiz der RhönEnergie Challenge aus. Die Bands haben so viel Stimmung auf die Strecke gebracht, dass die Aktiven, ob Läufer oder Walker, ganz euphorisiert ins Ziel gekommen sind.

Es ist für die Veranstalter ein großer Ansporn, die Qualität des Musikwettbewerbs weiter hoch zu halten.

Zugelassen sind bei diesem Wettbewerb alle Musikarten und –genres. Egal ob Rock-, Pop- oder Coverbands, Schülerbands, Big Bands und Blasorchester – Hauptsache sie unterstützen die Teilnehmer musikalisch auf ihrem Weg ins Ziel.

Aus allen Bewerbungen wählt die Jury in einer Vorauswahl die sieben Bands aus, die zum finalen Contest antreten werden. Diese spielen dann bei der 13. RhönEnergie Challenge 2019 – jede auf ihrer eigenen Bühne in der Innenstadt von Fulda. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Kulturzentrum Kreuz einen engagierten Partner für die Organisation und die Jury gefunden haben.

Zu der Jury gehören auch DJ Shaggy (alias Michael Schwarz), die Musikschule ffortissimo und der Live- und Jazzclub “BackStage“ und bilden damit eine erfahrene und anerkannte Expertenrunde für den Wettbewerb.

Alle Informationen, Teilnahmebedingungen und die Bewerbungsunter-lagen zum RhönEnergie Challenge Band Contest sind unter www.rhoenenergie-challenge.de abrufbar.

Achtung: Anmeldeschluss ist Mittwoch, 17. April 2019!

Keine Termine mehr für TEAM-Foto-Aufnahmen

ACHTUNG:

Alle Termine für eine TEAM-Foto-Aufnahme im Startbereich der RhönEnergie Challenge am 25. Mai 2019 sind bereits vergeben!
Somit ist  keine Online-Buchung mehr möglich (diese konnte im Anmeldesystem vorgenommen werden!)

Wir bitten schon jetzt alle Teams, die einen Team-Foto-Aufnahme gebucht haben, den ausgewählten Termin unbedingt einzuhalten, sich hierzu pünktlich einzufinden, zügig aufzustellen und somit einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Eine Bestätigung des gebuchten Foto-Termins wird mit den Startnummern versandt.

Unsere Sponsoren geben “Expertentipps”!

Mit unserer Aktion: Unsere Sponsoren geben “Expertentipps“ – die  im Rahmen der 13. RhönEnergie Challenge gemeinsam mit der Fuldaer Zeitung ins Leben gerufen wurde – helfen Ihnen die Partner der RhönEnergie Challenge, sich optimal auf die beliebte Laufveranstaltung vorzubereiten.

Fragen, wie  …

  • Was ist beim Training zu beachten?
  • Wie sieht eine optimale Vorbereitung für die RhönEnergie Challenge aus?
  • Was gehört zu einer gesunden Ernährung, wenn ich fit bei der RhönEnergie Challenge an den Start gehen will?
  • Welche Sportler-Kleidung wird empfohlen?

… sollen beantwortet und viele weitere interessante und wertvolle Tipps rund um eine optimale Vorbereitung gegeben werden.

Die “Expertentipps” der RhönEnergie Challenge-Partner erscheinen bis zum 25. Mai 2019 im Sportteil der Fuldaer Zeitung und sind anschl. nachzulesen auf unserer Homepage unter “Event/Aktion”.

13. RhönEnergie Challenge 2019

 

Foto: um-werbephotographie.de

Wir-Gefühl und gute Stimmung

Fulda ist bald wieder im RhönEnergie Challenge-Lauffieber!

– Bereits zum 13. Mal findet in diesem Jahr die RhönEnergie Challenge statt. Der erste Startschuss fällt am 25. Mai 2019 um 15:00 Uhr; tausende Läufer/innen und Walker/innen werden sich dann nach und nach auf die rund sechs Kilometer lange Strecke begeben und viel Spaß daran haben – im letzten Jahr waren es 7700!

Gestartet wird – wie gewohnt – in der Rangstraße vor dem Gelände der RhönEnergie GmbH; mit den ersten drei Startschüssen werden die Läufer/innen auf die Strecke geschickt und anschl. erobern die Walker/innen die Strecke.

Vom Start in der Rangstraße aus geht es – wie auch in den letzten Jahren – über die Löherstraße und den Universitätsplatz zur Bahnhofstraße. Im weiteren Streckenverlauf wird sich während der Veranstaltung im oberen Bereich der Bahnhofstraße eine Baustelle befinden, so dass hier eine “Umleitung” eingerichtet und entsprechend beschildert sein wird. Dies bedeutet: Anstatt die Bahnhofstraße komplett hoch zu laufen, biegen die Teilnehmer/innen – nach links in die Lindenstraße, dann nach rechts in die Sturmiusstraße und wieder nach rechts in die Heinrichstraße ein, um anschl. wieder auf die Bahnhofstraße zu stoßen. Ab „Heinrichstraße /Ecke Bahnhofstraße“ wird die Bahnhofstraße dann “ganz normal” weiter bis zum Bahnhofvorplatz (Verpflegungsstand und Bandauftritt) gelaufen. Von dort geht es über den letztjährigen Streckenverlauf weiter durch den Schlossgarten, über den Luckenberg, an der Wiesenmühle vorbei und durch die Fuldaauen bis zum Ziel im Rosenbad. Nach der Anstrengung haben alle Sportlerinnen und Sportler hier die Möglichkeit, sich in den Schwimmbecken zu erfrischen, bevor es dann ans Feiern geht.

Auch bei der 13. Auflage des beliebten Fuldaer Firmenlaufs werden wieder Pokale in verschiedenen Kategorien vergeben: für die größten Gruppen, die aktivsten Schulen sowie die originellsten Outfits aller Teilnehmer/innen. Als Neuerung ist in diesem Jahr erstmalig keine Wertung und somit kein Pokal für die schnellste Läuferin und den schnellsten Läufer vorgesehen. Hierfür wird – um das WIR-Gefühl auch bei den Vereinen weiter zu stärken – der Preis „Aktivster Verein“ mit den Wertungsplätzen 1, 2 und 3 ins Leben gerufen und mit Pokalen geehrt.

 Dem offiziellen Teil schließt sich das übliche gemütliche Beisammensein bei gewohnt guter Bewirtung an.

Entlang der Strecke sorgen auch in diesem Jahr wieder Live-Bands im Rahmen eines „Band Contest“ für angemessene Stimmung. Eine Jury – bestehend aus Vertretern der Musikschule ffortissimo, des Kulturzentrums Kreuz und des Live- und Jazzclubs Backstage sowie DJ Shaggy – bewertet die Performance auf den sieben Bühnen. Die Gewinnerband wird im Rahmen der Pokalübergabe auf der Bühne im Rosenbad gekürt. Den Musikern winkt ein Preisgeld in Höhe von € 1.000 sowie die Möglichkeit zu einem Auftritt im Kulturzentrum Kreuz. Als kleine Aufwandsentschädigung erhält in diesem Jahr jede teilnehmende Band € 200,00 Gage.

 Bewährte Mischung aus Sport, Spaß und Musik

Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda GmbH und selbst seit Jahren aktiver Teilnehmer des Laufs, freut sich bereits auf die Neuauflage dieser überregional bekannten Breitensportveranstaltung: „Unsere RhönEnergie Challenge steht für die gelungene Mischung aus sportlicher Aktivität, Teamgeist, Musik und guter Stimmung. Immer wieder wird das tolle Gemeinschaftsgefühl gelobt – vor, während und nach der Veranstaltung.“

Auch der Schirmherr und Oberbürgermeister Fuldas, Dr. Heiko Wingenfeld, freut sich auf die „Challenge“: „Fulda ist an diesem Tag in Bewegung und es macht großen Spaß, ein Teil davon zu sein.“

Martin Heun betont, dass bei der RhönEnergie Challenge nicht der Wettkampf, sondern das WIR-Gefühl im Vordergrund steht Im eigenen Team und in Gemeinschaft mit so vielen anderen Menschen zu laufen und zu walken

Erfahrungsgemäß starten bei der RhönEnergie Challenge sehr viele Gruppen. Neben Kollegen- und Vereins-Teams sind seit einigen Jahren auch Schulklassen zugelassen; Anmeldungen sind ab sofort unter www.rhoenenergie-challenge.de und dem Anmelde-Button möglich – die Teilnahme ab dem Geburtsjahrgang 2008 erlaubt. Alle Aktiven erhalten zur Erinnerung auch in diesem Jahr im Zielbereich wieder ein flauschig grünes Handtuch.

Zahlreiche freiwillige Helfer
Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Als Veranstalter fungiert die A.N.S. GmbH & Co. KG (vormals INNOWORK GmbH). Geschäftsführer sind die erfahrenen Organisatoren Heide Aust, Andreas Nann und Jürgen Stumpf.

„Wir sind uns sicher, dass auch die 13. RhönEnergie Challenge ein großer Erfolg werden wird“, sagt Heide Aust. Sie verweist auf die wichtige Rolle der zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die als Streckenposten, in Info-Zelten oder an den Versorgungsstationen tatkräftig mithelfen. „Ein Lauf dieser Größenordnung erfordert eine gute Organisation, schon allein aus Sicherheitsgründen. Deshalb danken wir bereits heute all jenen, die durch ihr Engagement die RhönEnergie Challenge überhaupt erst möglich machen.“

Anmeldung und weitere Informationen
Teilnehmer können sich ab sofort über die Website www.rhoenenergie-challenge.de online anmelden. Bis zum 26. April 2019 betragen die Startgebühren € 9,- und vom 27. April bis zum 7. Mai 2019 dann € 11,-.

Nach dem 7. Mai 2019 sind keine Online-Anmeldungen mehr möglich (Anmeldeschluss!). Kurzentschlossene können aber am Veranstaltungstag noch an einem Infoschalter am Start in der Rangstraße für € 14,- einen Startplatz erwerben (so lange noch Startnummern verfügbar sind).

Weitere Informationen rund um die 13. RhönEnergie Challenge – wie z.B. die Parkmöglichkeiten oder Streckenführung – sind auf der Internetseite www.rhoenenergie-challenge.de zu finden. Bildergalerien zeugen hier von der guten Stimmung bei den Läufen und den Abschluss-Partys im Rosenbad der vergangenen Jahre.

 

Die diesjährigen Sponsoren der RhönEnergie Challenge:

RhönEnergie Fulda GmbH
DAK Gesundheit
Atzert & Weber GmbH & Co. KG
Fuß und Schuh Breidbach Orthopädie GmbH & Co. KG
Fuldaer Zeitung
Hochstiftliches Brauhaus Fulda GmbH
Klinikum Fulda gAG
pappert GmbH & Co. KG
RhönSprudel
Stadt Fulda
Sparda Bank
Friedrich Zufall GmbH Co. KG
REWE Fulda
DEE GmbH
Kulturzentrum Kreuz
Fitness- und Freizeit-Insel

Förderer
IHK Fulda

Veranstalter
A.N.S. GmbH & Co. KG

Auftritt der Sieger-Band – Band Contest 2018

An ihren Erfolg beim RhönEnergie Challenge Band-Contest 2018 war für die Sieger-Band “Splash” neben dem Preisgeld auch einen Auftritt im Kulturclub in Fulda gekoppelt.

Der Termin hierfür steht nun fest:
Am Samstag, 6. April 2019 wird die Band “Splash” im Kulturkeller in  Fulda ihr Können erneut unter Beweis stellen.
Eintrittskarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen für € 8,70; an der Abendkasse beträgt der Preis dann € 10,00.

Das sind “Splash”:

Melodien die im Kopf bleiben, Texte zum Schmunzeln und ausgefallene Gitarrensoli. Für das und vieles mehr steht die Band „Splash“. Als unscheinbare Schülerband begonnen … haben die 6 Musiker aus Gelnhausen sich innerhalb von den nun fast 10 Jahren ihres Daseins zu dem entwickelt, was sie jetzt sind. Das liegt sicher auch daran, dass ihre Lieder mal ganz andere Themen behandeln als andere es tun. Sie besingen beleidigte Busfahrer, dubiosen Styroporschnee, dämliche Lauchgewächse und andere Kuriositäten.

Außerdem schrecken sie weder vor englisch sprachigen Texten, noch vor politisch nicht ganz korrekten Ausdrücken zurück.

In eine Musikrichtungskiste lassen sie sich nur zu ungern stecken. Soll doch der Zuhörer  bei jedem Lied selbst entscheiden, in welches Genre er es gerne stecken würde. So ist eben für jeden was dabei! Jeder Auftritt ist einzigartig und trotz jahrelanger gemeinsamer Bühnenerfahrung lernen sich die jungen Musiker doch immer wieder neu kennen und wachsen zusammen mit ihrem Publikum über sich hinaus. Fulda ist ein neues Pflaster für Splash, aber mit großer Vorfreude und einem gesunden Maß an Übermut wird die Band sich bestimmt auch in die Herzen der Fulderaner schleichen können.

 

Es geht bald los …!

Am 25. Mai 2019 findet die 13. RhönEnergie Challenge 2019 statt.

Anmeldungen sindnach der Presse-Konferenz  – am Mittwoch, 6. März 2019, ab dem Nachmittag hier möglich!

Unter www.rhoenenergie-challenge.de sind dann auch viele aktuelle Informationen rund um den beliebten Fuldaer Firmenlauf zu finden!

Wir wünschen allen schon jetzt viel Spaß bei den Vorbereitungen zur 13. RhönEnergie Challenge 2019!

 

 

Termin für die 13. RhönEnergie Challenge 2019!

*** SAVE the DATE***

ACHTUNG   –   Bitte unbedingt vormerken!!

Die 13. RhönEnergie Challenge findet am Samstag, 25. Mai 2019, statt!

Anmeldungen sind nach der Presse-Konferenz im März 2019 möglich!

 

Strahlende Gesichter überall

Erneut tolle Stimmung bei der RhönEnergie Challenge mit Rekordteilnehmerzahlen von 7770 Aktiven

„Es war so toll, im Startbereich, auf der Strecke und auch im Ziel“, so oder so ähnlich waren zahlreiche Äußerungen von Aktiven nach Ende der 12. RhönEnergie Challenge. Mit 7770 konnten Veranstalter eine Rekordbeteiligung verzeichnen. Im Startbereich erreichte die Stimmung um kurz vor 15 Uhr den Höhepunkt, als tausende von Luftballons in den blauen Himmel stiegen und der Countdown für den Startschuss vielstimmig erklang. Trotz der sehr warmen Temperaturen waren die Läufer und Walker gut vorbereitet und hatten ausreichend Getränke zu sich genommen. So kam es nur zu wenigen Einsätzen des Deutschen Roten Kreuzes, die sich vorrangig um Kreislaufschwächen kümmern mussten. Im Verhältnis zu der Vielzahl der Aktiven hielten sich diese Vorfälle aber absolut in Grenzen. Auch die Polizei konnte sehr schnell Entwarnung geben, was wesentlich zum positiven Fazit der Veranstalter beitrug.

Im Zielbereich, wo sich das Rosenbad wieder als absolut geeigneter Standort erwies, feierten sich die Aktiven gegenseitig. Strahlende Gesichert waren zu sehen, fremde Menschen klatschten sich ab und genossen das Erreichte. Genau so, stellten sich die Veranstalter das vor, als sie vor 12 Jahren die Idee der RhönEnergie Challenge hatten.  Besondere Freude löste auch der Spendenscheck über 14.000 Euro aus, der von den Veranstaltern an den Parzeller Verlag für die Aktion „Ich brauche deine Hilfe“ überreicht wurde. Zwei Euro pro Starter werden für diese Aktion gespendet. Pro Schüler sind es immerhin  3,- Euro, die zurück an die teilnehmenden Schulen gegeben werden, um spezielle Schulprojekte zu unterstützen.

Die Gewinner der einzelnen Kategorien sind:

Schnellste Läuferin
 Mandana Hoffmann (25:20)

Schnellster Läufer
Lorenz Rau und Iljas Iman  (20:17)

Organisation mit der größten Mannschaft:
Konrad-Adenauer-Schule (316 Starter)

Organisation mit dem höchsten prozentualen Beteiligungsgrad (Firmen bis 10 Mitarbeiter) KfH Nierenzentrum Fulda , 100% – gelost

Organisation mit dem höchsten prozentualen Beteiligungsgrad (Firmen bis 20 Mitarbeiter)
Manfred Heurich – Dachdecker, 100% – gelost

Organisation mit dem höchsten prozentualen Beteiligungsgrad (Firmen bis 50 Mitarbeiter)
Trabert Besser Hören, 100% – gelost

Organisation mit dem höchsten prozentualen Beteiligungsgrad (Firmen bis 100 Mitarbeiter)
Frisurenstudio Reiter (39,66 %)

Organisation mit dem höchsten prozentualen Beteiligungsgrad (Firmen bis 500 Mitarbeiter)
Deisenroth & Söhne GmbH & Co. KG (27,66 %)

Organisation mit dem höchsten prozentualen Beteiligungsgrad (Firmen über 500 Mitarbeiter)
Landkreis Fulda (14,83 %)

Originellstes Outfit Platz 3
Catwalk GmbH & Co.KG mit Kostüm (Starwars)

Originellstes Outfit Platz 2
Hessenmobil mit Kostüm (Dienstkleidung und Mützen)

Originellstes Outfit Platz 1
Zahnarztpraxis Dr. Lomb & Möller & Hobeck mit Kostüm (Brasilien)

Aktivste Schule Platz 3
Lüdertalschule, 91 Starter (29,35%)

Aktivste Schule Platz 2
Konrad-Adenauer-Schule, 316 Starter (48,02%)

Aktivste Schule Platz 1
Don-Bosco-Schule, 69 Starter (63,30 %)

Sieger Band Contest 2018
Splash

Der Aufbau im Rosenbad und auf der Strecke hat begonnen

Zahlreiche fleißige Hände haben sich am Freitagvormittag in Fulda getroffen und mit dem Aufbau im Rosenbad und auf der Strecke begonnen. Kleinere Regenschauer konnten die engagierten Helfer nicht davon abholten, die Strecke zu beschildern und das Rosenbad für die RhönEnergie Challenge vorzubereiten. Am morgigen Tag werden über 7707 Aktive auf die Strecke gehen und die gute Stimmung genießen.

 

Bühne 7: Contraband spielt an der Wiesenmühle

Contraband -Gewinner 2017 – spielt außer Konkurrenz

Contraband, nein nicht wie ein verdammter Kontrabass. Contraband bedeutet Schmuggelware und ist genau das: die Musik die dir deine Eltern immer verboten haben und die Party auf die du niemals gehen solltest.

Rockmusik ist das Blut in unseren Venen und der Schweiß, der aus unseren Poren tropft, der Overdrive lässt unsere Seelen fliegen und die Drums halten unser Herz am schlagen. Manche Leute hören nur den Lärm andere fühlen den Rock. Wir sind 4 leidenschaftliche Musiker aus Fulda die es sich zur Aufgabe gemacht haben den Rock wieder aufleben zulassen.

Deshalb treiben wir euch mit Rockmusik aus den Anfängen bis Heute durch die Nacht und haben dabei für jeden was parat: sowohl ClassicRock wie AC/DC, Foreigner als auch die härtere Gangart alá Rage Aainst the Machine, Iron Maiden oder Guano Apes oder typischer „PartyRock“ von Offspring, Bon Jovi und Buckcherry. Aber auch eigenen Songs haben sich schon eingeschmuggelt. Jedoch haben wir auch manche Überraschung in der Setlist und auf der Bühne für euch am Start um mit euch eine wilde unvergessliche Nacht zu feiern. Egal ob Jägermeisterkipper oder Weinschlürfer, Reinhäuter oder Tintling, Tänzer oder Steher, Rockopi oder Rockwelpe hier gibt’s für jeden was auf die Ohren.